Über Uns

Wer sind wir?

Dr. Martin Jäger

Geschäftsführer/Vorstand/Ausbilder

Dr. Martin Jäger

wurde 1985 in Mitteldeutschland geboren und interessiert sich seit seiner Jungend für jeglichen Kampfsport. Das olympische Boxen stand jedoch stets im Fokus. Nach dem Studium konnte er als Ringarzt selber aktiv zum Einsatz kommen. 

Als Unfallchirurg und Orthopäde hat er langjährige Erfahrung in der Versorgung von Verletzungen aller Art. Als Initiator der Ringarzt- und Cutmanausbildung verfolgt er diese Leidenschaft weiter und vermittelt sein Wissen seine Erfahrung begeistert an andere. 

Martin widmet sich im Rahmen der Ringarzt- und Cutmanausbildung vor allem dem Vermitteln von Inhalten bezüglich der Bewältigung von Notfallsituationen im und am Ring. 

Neben der Ausbildung von Ringärzten und Cutman verfügt Martin über eine langjährige Erfahrung als Cutman, Ring- und Mannschaftsarzt auf internationaler Ebene und war darüber hinaus lange Jahre als Verbandsarzt tätig.

Henning Krollpfeiffer

wurde 1985 in einer norddeutschen Kleinstadt geboren. Seid seiner Kindheit ist er aktiver Judoka und hegt eine allgemeine Affinität zum Kampfsport. 

Nach dem Medizinstudium in Dresden begann er seine berufliche Tätigkeit in Hannover und arbeitet seit 2016 als Unfallchirurg und Orthopäde an einem überregionalen Traumazentrum im Schwarzwald. 

Henning verfügt über eine langjährige Erfahrung als Ring- und Mannschaftsarzt auf internationaler Ebene sowie in der Ausbildung von Ringärzten und Cutmen. Henning widmet sich im Rahmen der Ringarzt- und Cutmanausbildung vor allem dem Vermitteln von Inhalten bezüglich kampfsportassoziierten Verletzungen. 

Darüber hinaus war er lange Jahre als Verbandsarzt tätig.

Henning Krollpfeiffer

Prokurist/Ausbilder

Michael Schmidt

Ausbilder/Qualitätssicherung

Michael Schmidt

wurde 1969 in Gelsenkirchen geboren.

In jungen Jahren war er stets an diversen Sportarten interessiert und betrieb sie aktiv. Darüber hinaus ist er als Dozent, als Journalist und im Medizinvertrieb tätig.

Beim deutschen Meister und international erfolgreichen Boxer; Michael Kopzog; kam es zu seinen ersten Gehversuche im Olympischen Boxen. Seine Affinität lag schon früher im Bereich der Betreuung und Ausbildung.

Nach seinem Staatsexamen als Physiotherapeut und einem sportphysiotherapeutischen Praktikum beim FC Schalke 04, sowie einer Station als Physiotherapeut der deutschen Kraftdreikampf-Nationalmannschaft, arbeitete er begleitend in vielen Bereichen des Kampfsports in der Eckenbetreuung, und zu Beginn als Physiotherapeut.

In den Jahren 2003 und 2004 gab er professionelle Tapekurse für American- Football Profis und deren Betreuer . 2009 hielt er die ersten Kurse im Bereich „Cut & Corner“ ab. Die Grundlage seiner Kursinhalte wird heute von vielen seiner ehemaligen Schüler, die heute selbst Kurse geben, als Basis für deren Ausbildung genutzt.

Er war der Gründer der „German Cutman Association“, die später nach Gründung der „International Cutman Association“ aufgelöst wurde. Ebenfalls ist er der Mit- initiator und Mitgründer der „World Cutman Association“. Als Buchautor gab er 2012 das Buch „Cutman, eine Runde länger“ heraus, das er mit großem Erfolg verkaufte.

Michael Schmidt ist DER Ideengeber für neue Behandlungsmethoden und Tape- Techniken im Kampfsport- bereich, woraus sich auch international seinem Beispiel folgend, neue Trends und Richtungswechsel ergeben haben, vor allem im Bereich der Hygiene und beim professionellen Bandagieren. Michaels Wissen und seine Erfahrung ist für den Sektor Cutman Ausbildung eine echte Bereicherung für uns.

Wir freuen uns Ihn, in unserem Team begrüßen zu dürfen.

Wofür stehen wir?

Wir haben uns der flächendeckenden Verbesserung der medizinischen Betreuung im und am Ring verschrieben. Dies sowohl in Bezug auf Qualität als auch auf Quantität.

In diversen Kampfsportarten sind Ringärzte für die Durchführung einer Veranstaltung zwingend erforderlich. Qualifizierte Ringärzte zu finden stellt jedoch ein häufiges und weitverbreitetes Problem dar. Seit wir uns 2016 im Rahmen einer Fortbildung in Graz kennenlernten, entstand im Laufe der Zeit die Idee dieses Problem gemeinsam anzugehen und die Plattform Ringside Doc wurde geboren.

Was bieten wir?

Mit ringside-doc.de bieten wir eine Plattform zur Vermittlung gut ausgebildeter Ringärzte/Ringärztinnen und Cutmen/Cutwomen. Die auf dieser Plattform registrierten Ringärzten/Ringärztinnen und Cutmen/Cutwomen werden beim Registrierungsprozess eingehend auf ihre Qualifikationen geprüft und erst dann für den Vermittlungsprozess freigegeben.

Darüber hinaus bietet Ringsidedoc.de den Veranstaltern von Kampfsportevents die Möglichkeit einfach und bequem aus einem großen Pool einen passenden Ringarzt/Ringärztin bzw. Cutman/Cutwoman für eine Veranstaltung zu gewinnen.

Über unseren Shop kann zudem ein weitreichendes Angebot an notwendigen Materialien für die Ringarzt- und Cutmantätigkeit im und am Ring bezogen werden. Die dort aufgeführten Produkte wurden eingehend auf ihre Praxistauglichkeit geprüft und finden auch in unserer Ringarzt- und Cutmanausbildung Anwendung. Auf dem Markt erhältliche Produkte, die unseren Qualitätsansprüchen nicht genügen, werden im Shop nicht angeboten. Stattdessen haben wir uns die Mühe gemacht vor allem Materialien des Cutmanbedarfs speziell nach den Bedürfnissen der Cutmen und Athleten fertigen zu lassen.

 

Mit der Vermittlung von Ringärzten/ Ringärztinnen, Cutmen/Cutwomen und dem Vertrieb der notwendigen Materialen bündelt Ringsidedoc.de alle Ressourcen für eine bestmögliche medizinische Betreuung der AthletInnen. Denn der Schutz der Gesundheit der AthletInnen steht für das Team von Ringside Doc an oberster Stelle.

Unsere Kunden

Das sagen unsere Kunden

Adresse

Forellenweg 1 88662 Überlingen

Kontakt

Tel: 07551/8329941

E-Mail

info@ringside-doc.de

Henning Krollpfeiffer

wurde 1985 in einer norddeutschen Kleinstadt geboren. Seid seiner Kindheit ist er aktiver Judoka und hegt eine allgemeine Affinität zum Kampfsport. 

Nach dem Medizinstudium in Dresden begann er seine berufliche Tätigkeit in Hannover und arbeitet seit 2016 als Unfallchirurg und Orthopäde an einem überregionalen Traumazentrum im Schwarzwald. 

Henning verfügt über eine langjährige Erfahrung als Ring- und Mannschaftsarzt auf internationaler Ebene sowie in der Ausbildung von Ringärzten und Cutmen. Henning widmet sich im Rahmen der Ringarzt- und Cutmanausbildung vor allem dem Vermitteln von Inhalten bezüglich kampfsportassoziierten Verletzungen. 

Darüber hinaus war er lange Jahre als Verbandsarzt tätig.